Abitur/Fachhochschulreife

/Abitur/Fachhochschulreife
Abitur/Fachhochschulreife 2018-06-15T12:05:46+00:00

Project Description

Abitur/Fachhochschulreife

Sie wollen die Berechtigung zum Studium an einer Fachhochschule oder Universität erreichen…

Am Theodor-Schwann-Kolleg Neuss haben Sie zwei Möglichkeiten, die Fachhochschulreife oder das Abitur zu erlangen:

Entweder besuchen Sie die Schule an vier Tagen (Montag bis Donnerstag) und erhalten wöchentlich ca. 20 bis 24 Stunden Unterricht.  Das ist unser normaler Präsenzkurs.
Oder Sie entscheiden sich für den Bildungsgang Abitur-online, bei dem Präsenzstunden (Montagabend und Donnerstagabend) mit selbstständigen Lernphasen anhand einer Online-Lernplattform kombiniert sind. Wenn Sie diese Form präferieren, finden Sie weitere Informationen hier

Für beide Lernmöglichkeiten gilt folgende Organisation der Bildungsgänge zu Abitur/Fachhochschulreife

Organisation der Bildungsgänge zu Abitur oder Fachhochschulreife.

Der Bildungsgang zur Fachhochschulreife oder zum Abitur beginnt zweimal im Jahr, jeweils nach den Sommerferien und Anfang Februar. Er dauert in der Regel 4 Semester (2 Jahre) bis zur Fachhochschulreife oder 6 Semester (3 Jahre) bis zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Eine Verkürzung der Zeit bis zum Abitur um ein bis zwei Semester (ein Jahr) ist möglich, wenn Sie bereits die Fachhochschulreife besitzen.
Während der ersten 3 Semester müssen Sie eine Berufstätigkeit, mindestens auf 450 €-Basis, ausüben.
Die Fachhochschulreife kann ohne Abschlussprüfung aufgrund bestimmter Leistungen erworben werden.
Die allgemeine Hochschulreife (Abitur) erwerben Sie nach Bestehen der zentralen Abiturprüfung.
Eine Broschüre mit wichtigen Informationen zum Bildungsgang zur allgemeinen Hochschulreife finden Sie hier: Flyer

Voraussetzungen

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife)
  • Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung
  • oder einer zweijährigen Berufstätigkeit*
  • oder der Betreuung eines Kindes im eigenen Haushalt über einen Zeitraum von mindestens zwei Jahren.

* angerechnet werden können: Wehr- oder Zivildienst, freiwilliges soziales Jahr, Zeiten der Arbeitslosigkeit (anteilig)

Sie werden ohne Aufnahmeprüfung nach einem individuellen Beratungsgespräch aufgenommen.

Unterrichtsfächer

Einführungsphase

Stunden/Woche Unterrichtsfach Leistungsbeurteilung
vierstündig Deutsch
Englisch
Mathematik
2 Klausuren pro Semester
sonstige Mitarbeit
zweistündig Biologie
Geschichte
Physik
VWL
sonstige Mitarbeit

Qualifikationsphase

Art des Kurses Stunden/Woche Unterrichtsfach Leistungsbeurteilung
Leistungkurse fünfstündig Deutsch oder Mathematik
Biologie oder Geschichte
2 Klausuren pro Semester
sonstige Mitarbeit
Grundkurse dreistündig Deutsch oder Mathematik
Biologie oder Geschichte
Englisch
i.d.R.
2 Klausuren pro Semester
sonstige Mitarbeit
zweistündig Latein oder Französisch
Physik oder VWL
sonstige Mitarbeit

Unterrichtszeiten

Der Unterricht findet von Montag bis Donnerstag entweder vormittags oder abends statt.
Hinzu kommen nach Bedarf z.B. im Abendkurs des 3. und 4. Semesters ca. 4 Termine am Freitagabend. Auch Klausuren können am Freitagabend oder Samstagmorgen geschrieben werden.
Ein Wechsel der Zeitschiene zwischen morgens und abends kann bei triftigen Gründen auf Antrag zu Beginn eines Semesters stattfinden.

Unterrichtszeiten am Vormittag:

Unterrichtsstunde Zeit
1. Stunde 08.30 – 09.15 Uhr
2. Stunde 09.15 – 10.00 Uhr
3. Stunde 10.15 – 11.00 Uhr
4. Stunde 11.00 – 11.45 Uhr
5. Stunde 12.00 – 12.45 Uhr
6. Stunde 12.45 – 13.30 Uhr

Unterrichtszeiten am Abend:

Unterrichtsstunde Zeit
1. Stunde 17.30 – 18.15 Uhr
2. Stunde 18.15 – 19.00 Uhr
3. Stunde 19.10 – 19.55 Uhr
4. Stunde 19.55 – 20.40 Uhr
5. Stunde 20.45 – 21.30 Uhr
6. Stunde 21.30 – 21.50 Uhr

Anmeldung

Sie können sich dienstags und mittwochs jeweils von 16.30 Uhr bis 19.00 Uhr sowie  donnerstags von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr im Sekretariat des Theodor-Schwann-Kollegs anmelden. Die Anmeldung muss persönlich erfolgen.

Bringen Sie bitte folgende Unterlagen zur Anmeldung mit:

  • einen tabellarischen Lebenslauf, der Ihren bisherigen schulischen und beruflichen Bildungs- und Werdegang vollständig wiedergibt
  • zwei Lichtbilder (lose, bitte nicht aufkleben)
  • den Nachweis, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind (i.d.R. Personalausweis)
  • Abschluss- oder Abgangszeugnis der letzten allgemeinbildenden Schule und ggf. eines Berufskollegs im Original
  • Nachweise über Ihre Berufstätigkeiten  im Original
  • oder Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung im Original
  • oder Geburtsurkunde eines Kindes im Original

Bafög-Förderung

Finanzielle Gründe sollten kein Hindernis für die schulische Weiterbildung sein.

Der Bildungsgang zur Fachhochschulreife bzw. zum Abitur kann ab dem 4. Semester nach dem BAföG gefördert werden.
Genaue Hinweise zur Ausbildungsförderung (BAföG) erhalten Sie hier:.

Rhein-Kreis Neuss

Der Landrat
Amt für Ausbildungsförderung
Lindenstrasse 4
41515 Grevenbroich

Tel.: 02181 – 601(0)
Fax: 02181 – 6015099
E-Mail: ausbildungsfoerderung@rhein-kreis-neuss.de

Für Fragen steht auch die gebührenfreie Hotline bereit, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung gemeinsam mit dem Deutschen Studentenwerk unter der Nummer 0800 – 223 63 41 oder 0800 – BAFOEG1 anbietet.

Beratung und Information

Fragen rund um den Ausbildungsgang zur Fachhochschulreife oder zum Abitur können von Frau Attig (Abend) und  Herrn Holtz  (Vormittag) beantwortet werden.
Als Abteilungsleiterin für das Abendgymnasium steht Ihnen Frau Günther zur Verfügung.

Kursbegleiter

FRAU GÜNTHER
FRAU GÜNTHERAbteilungsleiterin Abendgymnasium
FRAU ATTIG
FRAU ATTIGBeratung Abendbereich
HERR HOLTZ
HERR HOLTZBeratung Vormittagsbereich
error: